©2011 wallensteiner | Home | Kontakt
Mauern im Garten
Mauern im Garten
Die steinigen warmen Mauern sind ein wahres Eldorado für Spezialisten wie die Karthäusernelke, das Wimpern-Perlgras, die echte Hauswurz und viele wasserspeichernde Sedumarten, die an diesem Standort reichlich ihre Blütenteppiche ausbreiten.

Im unteren Bereich siedelt sich der braune Streifenfarn an, der mag es etwas dunkler und feuchter und im Halbschatten der Mauernlandschaft wachsen gerne Walderdbeeren.